Lesezeit: 3 Minuten

Im letzten Artikel habe ich dir erklärt, wie man einen geraden Handstand erlernt. Nun möchte ich dir ein paar Mobility-Übungen an die Hand geben, mit der du deine Schulterbeweglichkeit verbessern kannst.

Shoulder Dislocates

Eine Übung, die mittlerweile fast jeder kennt und doch zu selten macht. Der perfekte Schulteröffner, den du super in deine Warm-up Routine integrieren kannst. Du kannst hierfür einen Stab (siehe Bild) oder z. B. ein Band/Handtuch benutzen. Falls es nicht möglich sein sollte den Stab sauber nach hinten zu bewegen, versuch etwas weiter zu greifen. Je enger du greifst, desto schwerer wird die Übung!

Außenrotatoren Stretch

Für diese Übung nimmst du dir einen Stab und platzierst ihn an deiner hinteren Schulter. Nun greifst du den Stab mit deiner anderen Hand und ziehst den Stab hoch. Mit dieser Übung kannst du super deine Außenrotatoren bearbeiten. Versuch die Übung nicht nur statisch zu halten, sondern auch mal leicht hoch und runter zu wippen.

Hängen

Ja du hast richtig gehört. Einfach nur hängen! Durch das passive Hängen zieht dein Körpergewicht dich in den vollen Bewegungsradius der Schulter, was deine Schulter langfristig entlastet und mobilisiert.

Fazit: Mehr Hängen!

Progressive Loaded Stretching (PLS)

Du startest in der Innenrotation, sprich du versuchst mit dem Band in der Hand dein gegenüberliegendes  Schulterblatt zu berühren. Von da aus streckst du den Arm seitlich und versuchst in einem Bogen über den Kopf deine Hand wieder an dein Schulterblatt zu führen. Achte bitte darauf, dass du die Bewegung kontrolliert ausführst und das Band die richtige Stärke hat.
Wenn du diese Übung regelmäßig machst, solltest du daran denken die Bandstärke mit der Zeit anzupassen (Progressive).

Skin The Cat

Von allen fünf Übungen ist Skin the Cat wohl die mit Abstand anspruchsvollste. Sie setzt nicht nur eine gewisse Schultermobilität voraus, sondern erfordert zudem Kraft und Koordination. Anspruchsvoll bedeutet in dem Fall aber auch saumäßig effektiv! Sie ist zusammen mit den Dislocates absolut essenziell und gehört in jedes Mobility-Programm.

Mobiliy Flow

Hier hab ich noch einen geilen Flow mit dem du dein tägliches Schulterprogramm schnell durch hast.

Hast du noch weitere Übungen zur Verbesserung der Schulter Mobility oder hast Ideen für neue Artikel? Lass es mich in den Kommentaren wissen!